Kinder- und Jugendgesundheit – ein Kinderspiel?

5. Europäisches Forum für evidenzbasierte Gesundheitsförderung und Prävention

Kinder- und Jugendgesundheit – ein Kinderspiel? Zwischen öffentlicher Aufgabe und familiärer Verantwortung

21. und 22. Juni 2017

Ort: Kloster Und (Krems)

Nähere Informationen: www.eufep.at


Dass Kinder und Jugendliche körperlich und seelisch gesund sind und bleiben, ist entscheidend für die Zukunft einer Gesellschaft. Viele gesundheitsrelevante Verhaltensweisen werden bereits in der Kindheit erlernt. Je nachdem tragen sie später zu einer Verringerung bestimmter Krankheitsbilder bei oder zu einem Anstieg.

Zu den Vortragenden zählen (Auswahl):

  • Claudia Wiesemann (Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universitätsmedizin Göttingen), die sich aus ethischer Perspektive mit der Frage nach der Verantwortung für Gesundheit auseinandersetzt,
  • Ursula Wiedermann-Schmidt (Institut für Tropenmedizin, Medizinische Universität Wien), die die Wirksamkeit von Impfprogrammen beleuchtet,
  • Mike Kelly (Institute of Public Health, University of Cambridge), der die Gestaltung von Präventionsprogrammen unter Einbeziehung von Politik und Bevölkerung diskutiert,
  • Ludwig Kraus (Centre for Social Research on Alcohol and Drugs, Stockholm University), der über europäische Ansätze in der Suchtmittelprävention sprechen wird.

Weitere Vortragende (Auswahl):

Ursula Wiedermann-Schmidt, Christina Salmivalli, Alfred Uhl, Martin Hulpke-Wette, Raimund Geene, Ulrike von Haldenwang

Für TeilnehmerInnen des Kongresses findet am Abend des 21. Juni im Stift Göttweig nahe Krems ein World Café mit anschließendem Abendessen statt. Dort können die Themen des Kongresses mit einigen Vortragenden weiter diskutiert werden. Ein gratis Shuttle-Bus wird zur Verfügung gestellt.

Die Tagung richtet sich an Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, im Gesundheits-, Bildungs- oder Sozialbereich tätig sind, und an alle, die sich für das Thema interessieren.

Kongressprogramm und nähere Informationen: www.eufep.at