Cochrane Public Health Europa

Cochrane PPH Logoublic Health Europa (CPHE) wurde im März 2015 gegründet um evidence-informed Public Health Forschung in Europa zu forcieren und eine starke Basis der Cochrane Public Health Gruppe in Europa aufzubauen.

Die Cochrane Public Health Group ist eine von insgesamt 53 Cochrane Review Gruppen und hat ihren Sitz in der University of Melbourne, Australien.  Die Reviews der Cochrane Public Health Group werden unter allen Cochrane Reviews am öftesten heruntergeladen, allen voran die Arbeit über Interventionen zur Adipositasprävention bei Kindern (Waters et al. 2011[1]) mit über 15.000 Zugriffen auf den Volltext.

Evidence-informed Public Health bezeichnet den Prozess der Bewertung und Zusammenfassung sowie der Verbreitung der besten verfügbaren Evidenz aus Forschung und Praxis mit dem Ziel, die Maßnahmen für den Erhalt und die Förderung der öffentlichen Gesundheit und der Gesundheitspolitik auf eine gute Informationsbasis zu stellen.

In Cochrane Reviews werden alle relevanten Studien und Forschungsergebnisse für bestimmte gesundheitswissenschaftliche Fragestellungen zusammengefasst, um gesundheitspolitischen Entscheidungsträgern eine unabhängige, wissenschaftlich gesicherte Informationsgrundlage über den aktuellen Stand der Forschung zu bieten.

Wer sind wir?

CPHE ist ein Zusammenschluss von 4 Partnerorganisationen in den drei deutschsprachigen Ländern Österreich, Deutschland und Schweiz:

Wie arbeiten wir?

Eines der Partnerinstitute übernimmt die koordinative Leitung. Derzeit hat Cochrane Österreich am Department für Evidenzbasierte Medizin und klinische Epidemiologie die koordinative Leitung (2017-2019). Ein gemeinsamer Arbeitsplan wird jeweils für 2 Jahre entwickelt. Repräsentanten aus der Cochrane Public Health Group fungieren als beratendes Gremium. Es gibt ein jährliches Treffen aller Partnerinstitute und regelmäßige Telefonkonferenzen.

Was machen wir?

  • Die Aufgaben von CPHE umfassen folgende Bereiche:
  • Unterstützung von Review-AutorInnen im Bereich Public Health in Europa (editoriale Unterstützung und Unterstützung bei der Erstellung von Suchstrategien)
  • Gewinnung und Schulung neuer Review-AutorInnen
  • Methodischer Peer Review von Cochrane Public Health Reviews
  • Beteiligung an der Anwerbung von neuen Cochrane Public Health RedakteurInnen in Europa
  • Stärkung des Wissenstransfers durch Verbreitung von aktueller Evidenz im Bereich Public Health in deutschsprachiger Form
  • Aufbau von Kooperationen mit nationalen und internationalen Public Health Institutionen in Europa
  • Beteiligung am Priorisierungsprozess der Cochrane Public Health Group

Kontakt

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: CPHE@cochrane.at



[1] Waters E, de Silva-Sanigorski A, Burford BJ, Brown T, Campbell KJ, Gao Y, Armstrong R, Prosser L, Summerbell CD. Interventions for preventing obesity in children. Cochrane Database of Systematic Reviews 2011, Issue 12. Art. No.: CD001871. DOI: 10.1002/14651858.CD001871.pub3.